Japanreise 2018

August 6, 2018
Blog

Im Januar 2018 flogen wir erneut nach Japan. Im Gegenzug zur Reise 2015 war es dieses Mal sch… kalt. Tatsächlich hatten wir zwischendurch um die 30cm Schnee in Noda, was das Fahrradfahren zu einer Herausforderung machte. Da wir dieses Mal nur einen kurzen Trip von 10 Tagen vor uns hatten, konzentrierten wir uns überwiegend aufs Training und ließen das Sight-Seeing außen vor. Dennoch schafften wir es neben dem Training shoppen zu gehen, wodurch wir mit zwei neuen Hanko für unsere Dojointernen Kyu-Urkunden und zwei ausgezeichneten Iaito zurück nach Deutschland flogen. Wie immer kamen wir auch dieses Mal mit einem ganzen Stapel Aufschriebe aus Japan zurück, welche in den kommenden Monaten durchgeackert werden müssen. 

Einziger Wermutstropfen: ich hab mir in Japan eine fiese Erkältung eingefangen und lag die letzten drei Tage komplett flach. Die 24 Stunden Rückreise (von Appartementtür in Japan zu Haustür bei uns zuhause) musste ich mit 39°C Fieber und Schüttelfrost überstehen. Zum Glück hatte ich meinen Martial Arzt dabei, der mich mit Medikamenten vollpumpen konnte und zum Glück haben die mich ins Flugzeug gelassen hahaha.

Bastian Muth

Bujinkan Shidoshi

Gründer des Bujinkan Dojo Fulda

1.Vorsitzender des SV Grün-Weiß Fulda 1953 e.V.

Related Posts